Die Wahl des Abimottos sollte gut überlegt sein und ist nicht immer einfach. Man kann es häufig nicht jedem aus dem Jahrgang recht machen, aber durch eine Mehrheitsabstimmung hat man die Möglichkeit das beliebteste Motto auszuwählen.

Warum ist das Abimotto so wichtig?
Ganz einfach, von eurem Motto hängen viele weitere Planungsschritte ab, wie z.B. die Wahl des passenden Motivs für eure Abi-Shirts oder die Gestaltung des Covers eurer Abizeitung. Aber euren Abiball könnt ihr mehr oder weniger mit dem Motto vereinen und verschiedene Elemente in der Dekoration oder den Einladungen aufgreifen.

So gelingt euch die Wahl des Abi-Mottos:

  1. Bildet aus eurem Komitee einen Wahlausschuss, der für die Motto-Wahlen verantwortlich ist.
  2. Sammelt erstmal Inspirationen. in unserem Magalog oder auf unserer Website www.lomestar.de/abi-shirts und lasst eure Mitschüler Vorschläge bis zu einer vom Komitee gesetzten Deadline einreichen.
  3. Aus diesen eingereichten Vorschlägen solltet ihr ähnliche Mottos zusammenfassen, damit ihr bei einem späteren Wahlgang keine Aufteilung zwischen zu ähnlichen Mottos habt. Bei der ersten Motto-Wahl sollte es um die grobe Auswahl gehen, denn Spruchfeinheiten und Formulierungen können anschließend noch abgestimmt werden.
  4. Legt die sortierte Liste eurem Schulleiter vor, damit dieser kritische Mottos, die nicht von der Schule gewünscht werden von der Liste entfernen kann. So habt ihr die Sicherheit, dass nur noch genehmigte Mottos an der Abstimmung teilnehmen.
  5. Sollte die Liste mehr als 10 verschiedene Vorschläge haben, empfehlen wir euch eine Vorwahl: Verteilt im Jahrgang Stimmzettel, auf denen jeder Abiturient drei Stimmen hat. Nach Ablauf einer Frist, muss jeder seine Stimmzettel abgegeben haben, ansonsten werden die Stimmen nicht mehr gewertet. Die fünf oder zehn beliebtesten Mottos gehen nun in die Endabstimmung.
  6. Auf einer Jahrgangssitzung könnt ihr nun endgültig über das Motto abstimmen. Verteilt die Stimmzettel mit den top Sprüchen. Jeder hat nun eine Stimme für sein Lieblings-Motto. Anschließend sollte jeder seinen Zettel in einen Wahlkasten werfen und die Auswertung kann beginnen.
  7. Jetzt habt ihr euer Abimotto, das euch in eurem letzten Jahr von nun an begleiten wird. Der passende Spruch sollte, falls in der Wahl noch nicht berücksichtigt, jetzt noch abgestimmt werden. In der Stufensitzung haben die Mitschüler nun die Möglichkeit Vorschläge für den Spruch einzubringen, die direkt an einer Tafel gesammelt werden. Jetzt müsst ihr nur noch einen Wahldurchgang für den Spruch durchführen und ihr habt es geschafft!